News

Unser Trainer Aydin Ay sichtete potentielle Spielerinnen für die Nationalmannschaft bei den deutschen Polizeimeisterschaften in Eichstätt/BY

14. Juli 2019 11:30

Unser Trainer Aydin Ay sichtete potentielle Spielerinnen für die Nationalmannschaft bei den deutschen Polizeimeisterschaften in Eichstätt/BY

Im Juni 2020 wird die Frauennationalmannschaft der deutschen Polizei in Norwegen ihren Europameistertitel verteidigen müssen. Aus diesem Grund sichtete Polizei-Bundestrainer Ay die künftigen Spielerinnen bei den deutschen Polizeimeisterschaften.

Die Endrunde gewann das Team von Nordrhein-Westfalen vor Niedersachsen und Hessen.

Ay (Wiesbaden, PP Technik) und seine Co-Trainerin Simone Wehner (Hannover, LKA), beide seit 2018 in diesem Amt, waren von der Endrunde überzeugt: „Das war ein phänomenales Turnier und perfekt organisiert für alle Beteiligten. Die Rahmenbedingungen waren super. Wir haben sportlich sehr interessante Spiele gesehen. Es war ein sehr torreiches Turnier, das spricht für die Qualität der Spielerinnen. Am Ende haben wir einen verdienten Sieger gesehen. Wir haben in unserer Funktion als Bundestrainer viele Eindrücke mitgenommen und konnten sehr viele Spielerinnen sichten. Jede hatte die Möglichkeit, sich uns zu zeigen und sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Wir haben unsere Namensliste und werden sie bis nächste Woche komprimieren. Im September findet der erste Lehrgang statt.“

( https://www.polizei.bayern.de/bepo/news/presse/aktuell/index.html/299507 und https://www.dpsk.de/index.php/alle/2-uncategorised/315-bestellung-der-bundes-co-trainerin-khk-in-simone-wehner).

zurück

 

Stadion an der Waldstraße • Waldstraße 2 • 55425 Waldalgesheim (Kreis Mainz-Bingen)    >>Anfahrt